Rehasport

Der sächsische Behinderten – und Rehabilitationssportverband e.V. (SBV) hat uns über die Aussetzung des Rehabilitationssportangebotes informiert. Wir bedauern diese Entscheidung sehr. Die vorliegenden Rezepte behalten ihre Gültigkeit und werden verlängert.
Alle Informationen zu Club, Beiträgen und Maßnahmen findet Ihr hier: Corona-Informationen.

Was ist Rehasport?

Bei akuten Erkrankung ist es oft nötig und sinnvoll Bewegungsabläufe neu oder wieder zu erlernen. Die Teilnehmer können durch ein angepasstes Training unter professioneller Aufsicht selbständig propriozeptive (Körperwahrnehmung) und sensomotorische (Sinne, Bewegung) Fähigkeiten zurückgewinnen.

Gesundheit für Alle

Auch bei Rückenproblemen oder Einschränken der Gelenksmobilität ist Rehabilitationssport ein Zugewinn für Bewegungsqualität und Lebensqualität. Diese Möglichkeit steht allen offen, denn: Die gesetzlichen Krankenkassen und Rentenkassen übernehmen die Kosten für Rehasport zu 100%.

Ablauf des Rehasport

 In der Regel läuft ein Rezept für Rehabilitationssport über 120 Einheiten und 36 Monate. Dabei ist eine Einheit 45 Minuten lang. Wir bieten über den Megafit Rehasport Verein e.V. ideale Voraussetzungen in unseren Fitnessstudios. Denn für einen ermäßigten Beitrag kann zusätzlich auch der Fitness-Club genutzt werden.
Die Rahmenbedingungen für Inhalt und Aufbau einer Kurseinheit sind genau vorgegeben. Unsere lizenzierten Trainerinnen und Trainer berücksichtigen dabei die Bedürfnisse aller Teilnehmer.

Allgemein

Der allgemeine Teil beinhaltet ein ganzheitliches Training mit Schwerpunkt Kräftigung und Verbesserung der Koordination.

Schwerpunkt

Jede Kurseinheit beinhaltet einen Schwerpunkt. Dieser ist von der Zusammensetzung der Kursteilnehmer (Krankheitsbilder) abhängig.

Skalierbarkeit

Alles Übungen sind skalierbar. Es gibt also jeweils leichtere und schwierigere Varianten um jedem Teilnehmer gerecht zu werden.

Welches Rezept benötige ich?

Wie genau ein Rezept aussehen muss, haben wir in diesem Muster (PDF) hinterlegt. Der Megafit Rehasport e.V. kann Rezepte für Rehabilitationssport mit der empfohlenen Rehabilitationsart Gymnastik über 50 oder 120 Übungseinheiten abrechnen. Andere Varianten sind nicht möglich.
Rehasport Rezepte werden von den behandelnden Ärzten nach §44 Abs 1 Nr. 3 und 4 SGB IX ausgestellt. Für alle Rehasport-Mitglieder bieten wir in unseren Fitnessstudios zudem kostengünstige Trainingspakete an.